Direkt zum Inhalt.
Direkt zu Navigation.

Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie ist ein in den 1930er-Jahren vom britischen Arzt Edward Bach begründetes und nach ihm benanntes Verfahren. Laut Bachs zentraler These beruht jede körperliche Krankheit auf einer seelischen Gleichgewichtsstörung. Die Ursache dieser Störung sah er in einem Konflikt zwischen der unsterblichen Seele und der Persönlichkeit. Eine Heilung wird durch eine Harmonisierung auf dieser geistig-seelischen Ebene bewirkt.

Wie wirken Bachblüten? Die 38 Bachblüten entsprechen allen möglichen negativen Gemütszuständen, Charaktereigenschaften oder Temperamenten des Menschen. Bachblüten können sowohl kurz- wie langfristig angewendet werden. Wenn Sie zum Beispiel Angst vor einer bestimmten Situation haben (z.B. Prüfungsangst), können Sie die Bachblüte Mimulus nehmen, bis dieses Angstgefühl gelindert wird. Bachblüten helfen in allen Situationen, in denen wir starke, emotionale Reaktionen erleben:

Angebot

Individuelle Bachblütenberatung nach Termin.

Preis Bachblütenberatung: CHF 25.00
Preis individuelle Mischung (30 ml): CHF 12.50